Schmiede24

Onlineshop Strategie und Design

Schmiede24 bietet handgefertigte Zäune, Tore, Geländer und Gartenzubehör in erstklassiger Schmiedequalität. Meine Aufgabe war es, den Onlineshop auf eine höhere Conversion Rate zu überarbeiten und gleichzeitig eine komplett neue Designsprache zu etablieren.

Kunde

  • ELEO GmbH

Meine Leistungen

  • Website Konzept und Strategie

  • UI/UX Design

  • Die Seite wurde von einer externen Agentur programmiert.

Projektzeitraum

  • 1,5 Monate

Umsatz steigern

Ziel war es, mit einem überarbeiteten UX-Design und einem erweiterten Produktkatalog die Conversion Rate und somit den Umsatz zu steigern. Dabei halfen neue SEA-Kampagnen, Cross Selling Produkte und sehr attraktive Lieferzeiten für B2B Kunden.

iPhone
iPad Portrait

Frust beim Kaufprozess minimieren

Größen, Varianten und Zubehör – einiges muss beim Direktkauf von Zäunen und Toren beachtet werden. User Tests und gesammeltes Feedback zeigte klar, dass Kunden Schwierigkeiten hatten, Pfosten oder Schrauben zur Befestigung dazu zu bestellen. Ich durchdachte den Aufbau von Beginn an neu und gestaltete einen intelligenten Kaufprozess, der den Kunden an die Hand nimmt. Dabei wurde automatisch im Hintergrund berechnet, wie viele Pfosten und Schrauben benötigt werden.

iPad Portrait
iPhone

Ein eigenständiges Erscheinungsbild schaffen

In den Jahren zuvor überarbeitete ich schon zwei E-Commerce Webseiten für das Unternehmen ELEO. Bei diesem Projekt ging es allerdings darum, eine Mehrmarkenstrategie zu fahren und bewusst eine differenzierte Designsprache zu erarbeiten, damit eine klare Trennung zu den anderen Geschäftsmodellen entsteht.

iPhone

Umsetzung in Shopify

Eine reibungslose Übergabe an die Entwickler

Das fertige Design sollte mit Anbindung an Shopify umgesetzt werden. Da ich ausschließlich mit Webflow arbeite, übernahm diesen Part eine externe Entwickleragentur.
Durch meine eigenen Programmierkenntnisse wusste ich genau worauf es ankommt und übergab alle Layouts und Assets mit genau den Infos, die für die Umsetzung notwendig sind. In einem gemeinsamen Call ging ich auf bestimmte Details ein und war zudem über den gesamten Entwicklungszeitraum als Ansprechpartner zur Stelle. Das alles passierte ohne den Kunden mit einbinden zu müssen, so dass er sich weiterhin auf seine Prioritäten konzentrieren konnte.

iPhone
iPad Portrait
iPhone
iPhone