Jeder kann Software bauen. Dazu muss man heutzutage kein Programmierer mehr sein.

Ich habe heute Lilith und Alexander von der Plattform Visual Makers bei mir zu Gast. Wir sprechen über No-Code Tools und deren Einfluss auf unsere Branche. Zudem gibt es eine Menge konkreter Fallbeispiele, was man mit No-Code Tools so anstellen kann.

Für dich als Info was z.B. zu No-Code Tools gehört:

Chimpify, Airtable, Webflow, Figma, Mailchimp, Memberstack, Outseta, Shopify, Zapier, Airtable und, und, und...

Jeder kann Software bauen. Dazu muss man heutzutage kein Programmierer mehr sein.

Ich habe heute Lilith und Alexander von der Plattform Visual Makers bei mir zu Gast. Wir sprechen über No-Code Tools und deren Einfluss auf unsere Branche. Zudem gibt es eine Menge konkreter Fallbeispiele, was man mit No-Code Tools so anstellen kann.

Für dich als Info was z.B. zu No-Code Tools gehört:

Chimpify, Airtable, Webflow, Figma, Mailchimp, Memberstack, Outseta, Shopify, Zapier, Airtable und, und, und...

Sind No-Code Tools die Zukunft? Gespräch mit Visual Makers
  • Dieser Beitrag enthält eine Podcastfolge!

    Diese Kannst du direkt auf Patreon oder in einer Podcast App deiner Wahl anhören.

  • Dieser Beitrag enthält ein Video!

    Das Video wird dir auf Patreon freigeschalten.

Diesen Beitrag als Podcast hören

Welche Themen wir in der Podcastfolge durchgegangen sind:

  • Kurze Vorstellungsrunde
  • Was sind No Code Werkzeuge eigentlich?
  • Was ist Visual Makers?
  • Ihr betreibt Visual Makers hauptberuflich. D.h. ihr steckt sehr viel Vertrauen in das Thema NoCode Tools. Wie kam es dazu und warum?
  • Könnt ihr uns mal ein paar beeindruckende Beispiele geben, wo No-Code Tools richtig Sinn machen, damit jeder versteht, warum man überhaupt damit arbeiten sollte?
  • Zeit sparen: Welche Prozesse habt ihr beispielsweise schon mit No-Code Tools automatisiert?
  • Wo stehen diese Tools preislich ungefähr?
  • Was kostet es euch momentan monatlich, eure Visual Makers Platform zu betreiben?
  • Was wäre der Vorteil einen Onlinekurs wie meinen über beispielsweise Outsetta, Stripe und Webflow zu betreiben gegenüber z.B. Elopage oder Teachable?
  • Lass uns gerne mal konkret ein paar weitere Fallbeispiele durchgehen, mit welchen Tools man was bauen kann
  • No-Code Tools und Datenschutz - wie macht ihr das, was gibt es zu beachten?
  • Wo seht ihr den No-Code Markt in Zukunft?

Links und Projekte, die im Podcast erwähnt wurden